Seit Beginn des Schuljahres 2006/07 ist die Ludwig-Windthorst-Schule eine Ganztagsschule auf freiwilliger Basis für Lehrer und Schüler. Die Schüler werden hier für eine sinnvolle Freizeitgestaltung motiviert und für bestimmte Sportarten oder Musikinstrumente begeistert , um sie dann verstärkt in die Vereine der Gemeinde zu integrieren. Die Triebfeder vieler teilnehmender Lehrkräfte besteht darin, einfach einmal Zeit für „ihre“ Schüler zu haben. Viele Klassen haben inzwischen eine oder zwei „Verfügungsstunden“ im Nachmittagsbereich zur freien Gestaltung.

 

Schlagzeug- und Percussion Workshop

Leitung:   Jan David

Wann:      Mittwoch, 14 – 15:30 Uhr

Wo:         Musikraum Ludwig-Windthorst-Schule

Wir „grooven“ zu afrikanischen und lateinamerikanischen Rhythmen und bringen Congas, Schlagzeug, Maracas, den Triangel und vieles mehr zum Einsatz und lassen damit so manches Mal die Aula erbeben. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Robotik

Leitung:   Tim Heiser

Wann:     Mittwoch, 14 – 15.30 Uhr                

Wo:          Informatikraum

In der AG Robotik programmieren die Schülerinnen und Schüler Roboter, die mit verschiedenen Sensoren ausgestattet sind und somit auf ihre Umwelt reagieren können. Sind die ersten Programmierkenntnisse erworben, werden eigene  coole Robotermodelle erstellt, die Kleinwettbewerbe absolvieren und dabei verschiedene Aufgabenstellungen mit unterschiedlichenSchwierigkeitsgraden lösen.

Lerngruppe am Nachmittag

Am Montag und Mittwoch habt ihr die Möglichkeit, Hilfe bei den Schularbeiten durch Frau Nicolaus, Frau Wulf, Frau Segermann oder Frau Müller zu bekommen. Außerdem kümmert  ihr euch gemeinsam um alle wichtigen und notenrelevanten Unterrichtsinhalte. Ihr bereitet euch auf Präsentationen vor, lernt gemeinsam für Klassenarbeiten, bringt eure Mappen in Ordnung und habt dabei auch viel Spaß. Die Zeit einer Betreuung, die sich NUR um die Hausaufgaben der Schülerinnen und Schüler kümmert, ist VORBEI!

Imker AG

Leitung:     Ulf Lemke

Wann:        Montag, 14-15:30 Uhr

Wo:             Werkraum der Ludwig Windthorst Schule

Bienen können nicht nur stechen, sie können so einiges  mehr! Was genau das ist und wie Imkern funktioniert, lernt ihr in der Imker AG. Gemeinsam werdet ihr einen eigenen Bienenstock anlegen und probieren, Honig zu produzieren.

 

 

 

 

Die Busse nach Schwagstorf, Venne und zu den weiteren Orten starten am Busbahnhof zur gewohnten Zeit um 15.38 Uhr. 

Anmeldung

Zu Beginn eines Halbjahres bekommen die Schüler einen aktuellen Kursplan, aus welchem sie von montags bis donnerstags an beliebig vielen Angebote auswählen können. Dieser Bogen wird innerhalb einer Anmeldefrist zurückgegeben.

Die Schüler verpflichten sich hiermit regelmäßig an den gewählten Kursen teilzunehmen. Eine Abmeldung kann nur schriftlich und mindestens einen Tag im voraus erfolgen. In Ausnahmefällen kann eine Entschuldigung nachgereicht werden.

Verlassen des Schulgeländes

Das Verlassen des Schulgeländes ist grundsätzlich auch während der Mittagspause nicht gestattet, da seitens der Schule eine Versicherung nicht gewährleistet ist.

Ziele des Nachmittagsangebots

Der Nachmittagsbereich soll den Schülern das Sammeln von Erfahrungen und positiven Erlebnissen über den klassischen Unterricht hinaus ermöglichen. Die Angebote dienen dazu, eigene Stärken herauszufinden und Selbstsicherheit zu entwickeln. Im Ganzen kann diese Art von Lernen zur Stärkung der Persönlichkeit beitragen und eine Brücke zur Alltags- und Lebenswelt bauen.