Das Fach Kunst leistet einen wichtigen Beitrag zur Ausbildungsfähigkeit der Schüler. Es gibt einerseits konkrete Aufgabenstellungen und Arbeitsanweisungen, damit die Schülerinnen und Schüler nötiges Wissen und bestimmte Fertigkeiten zur Umsetzung eigener Ideen erlangen. Andererseits wird ihnen innerhalb der Aufgaben Raum eingeräumt, eigene Vorstellungen zu entwickeln. Die praktische Arbeit ist wichtiger Bestandteil des Unterrichts: es werden Techniken erlernt und Gestaltungsmöglichkeiten erprobt. Es wird aber auch eine Verbindung zum theoretischen Hintergrund der praktischen Arbeit hergestellt. Dies wird zunehmend wichtiger in den höheren Klassenstufen.

Ziele des Faches Kunst:

  • Schulung der Wahrnehmung dieser Welt
  • Gedanken und Gefühle, Vorstellungen und Fantasien produktiv entfalten
  • Freude am gestalterischen Tun erlangen
  • Grundlegende Kenntnisse von gegenwärtigen und tradierten Kulturtechniken erwerben
  • die Fähigkeit zu konzentrierter und ausdauernder Arbeit trainieren
  • kooperative Arbeitsformen einüben
  • problemlösende Strategien entwickeln
  • einfache Dokumentations- und Präsentationsformen planen und realisieren

Zur Präsentation der Schülerarbeiten:

Schülerarbeiten werden im Kunstraum, in den Klassenräumen ausgestellt oder in den Schaukästen bzw. in den vielen Bilderrahmen auf den Schulfluren präsentiert. Die Schule ist außerdem bemüht, Schülerarbeiten auch außerhalb der Schule der Öffentlichkeit zu präsentieren (z.B. in regionalen Ausstellungen wie der alle zwei Jahre stattfindenden Ausstellung der Schulen des Altkreises Wittlage im Schafstall in Bad Essen).