Pünktlich zu Nikolaus fand am 6. Dezember im Rahmen des Sportprogramms der LWS das Spieleturnier für die 6. und 7. Klassen statt. Bei dieser Veranstaltung stellte jede Klasse eine Fußball-, eine Völkerball- und eine Hockeymannschaft. Jede Schülerin und jeder Schüler musste sich einer Mannschaft zuordnen und es wurde „jeder gegen jeden“ gespielt, sodass alle Kinder ausreichend Spielzeit bekamen. Es waren engagierte, faire und umkämpfte Spiele zu sehen. Die Gesamtwertung, bestehend aus den drei Einzelturnieren, ergibt folgende Reihenfolge: 

Den 1. Platz belegte die Klasse 7c mit 15 Punkten, den 2. Platz erkämpfte sich die Klasse 6a mit 13 Punkten und den 3. Platz erreichte die Klasse 6b mit insgesamt 12 Punkten. Auf den weiteren Rängen folgen die 6c (12 Punkte), die 7b (6 Punkte) sowie die 7a (3 Punkte). 

Unabhängig von ihrer Platzierung kamen alle Schülerinnen und Schüler auf ihre Kosten, denn trotz allem Ehrgeiz, den die Kinder entwickelten, stand der Spaß im Vordergrund.

Sportfachleiter und Organisator Gerd Pfannkuch bedankte sich bei den Schüler/innen für ihr engagiertes, vorbildliches Verhalten und für die tolle Stimmung. Außerdem gilt der Dank den Kollegen/innen für ihre gute Mitarbeit, den Schüler/innen der 9. Klassen für die Schiedsrichtertätigkeit sowie der Schülerfirma für die Bereitstellung des Frühstücks.