Unter dem Motto „Unterwegs auf neuen Wegen“ wurden am 17. Juni 90 Schülerinnen und Schüler aus den 9. und 10. Haupt- und Realschulklassen entlassen. Der feierliche Rahmen begann um 16 Uhr in der Lambertikirche mit dem traditionellen ökumenischen Abschlussgottesdienst und endete für viele erst tief in der Nacht in der Gaststätte Beinker. weiter...

 

Die neuen Schulbuchlisten sind da! Wichtig hierbei ist die Geschwisterkinder-Regelung für unsere neuen Fünftklässler/innen: alle neuen Schüler/innen, die bereits ältere Geschwister an unserer Schule mit dem alten „Diercke“ Weltatlas haben, erhalten zu Beginn des neuen Schuljahres über ihre Klassenlehrer ein kostenloses Exemplar des neu eingeführten „Haack“ Weltatlas. weiter…

 

Für die meisten Schülerinnen und Schüler der 9. und 10. Haupt- und Realschulklassen geht die Zeit an der LWS zu Ende. Die Abschlussarbeiten sind geschrieben, die mündlichen Prüfungen absolviert. Jetzt gilt die volle Konzentration der Abschlussfeier am Donnerstag, 17. Juniweiter... 

Frisches Gemüse mit Dipp, Müsli mit Joghurt und frischen Erdbeeren, oder ein leckeres belegtes Brötchen? Vor einer großen Auswahl stehen Schüler und Lehrer einmal pro Monat, wenn engagierte Mütter das „Gesunde Frühstück“ anbieten. Zum letzten Mal im laufenden Schuljahr hatten alle am 4. Juni die Qual der Wahl. weiter...

 

Schüler haben Fantasie, sind kreativ, schreiben Gedichte, Geschichten und Skripte, die musicalreif sind. Das zeigt das Werkbuch aus der Schreibwerkstatt der Ludwig – Windhorst – Schule, das ausgewählte Texte aus den Jahren 2007 und 2008 enthält – druckfrisch und ab sofort erhältlich. Drei Schülerinnen und zwei Schüler sind die Autoren.weiter...

 

 

Verkehrserziehung wird an der Ludwig-Windthorst-Schule groß geschrieben! Es ist uns ein besonderes Anliegen, dass sich unsere Schüler sicher im Straßenverkehr bewegen. Zu diesem Zweck führen wir alle zwei Jahre für die Jahrgangsstufen 5 und 6 einen Projekttag zur Verkehrserziehung durch. Am 3. Juni ist es wieder soweit. weiter…

 

Liebe Eltern der Viertklässler aus Venne, Schwagstorf und Ostercappeln, am 7. Mai lud die LWS Sie zu einem Informationsabend ein. Hier hatten Sie die Gelegenheit, unsere Schule einmal näher kennen zu lernen.Möchten Sie sich die Präsentation unseres Schulleiters Hans-Peter Rehme noch einmal in Ruhe anschauen, so klicken Sie hier.

 

Einen großen Tag erlebten die Schülerinnen und Schüler des NFTE-Wahlpflichtkurses am 29. April, hatten sie doch die Gelegenheit, ihre über Monate entwickelten Geschäftsideen vor ausgewiesenen Wirtschaftsfachleuten zu präsentieren. Als Juroren kamen Johann Minneker als Regionalvertreter NFTE, Bodo Lübbert von der Druckerei Niemeyer, Wilhelm Meyer zu Venne jr. von der gleichnamigen Waffelfabrik und Frau Pfeifer von der Firma Piepenbrock in unsere Schule. weiter…

 

Am 23. April nahmen die Schachspielerinnen und –spieler unserer Hauptschule am 21. Euregio-Schachturnier in der Kreissporthalle Ibbenbüren teil. Bei dieser Veranstaltung, an der sich Mannschaften aus 74 Schulen beteiligten, erkämpfte sich Rewsan Turgay aus unserer 10H1 die Auszeichnung der besten Hauptschul-Einzelspielerin des Turniers. weiter…

 

Unsere Fußballer setzten sich in der ersten Runde des Wettbewerbs „Jugend trainiert für Olympia“ souverän gegen die Realschule Bramsche und gegen die GHR Engter durch. In der zweiten Runde ging es nun gegen die die Sieger der beiden anderen Vorrundengruppen. Termin war der 28. April und die beiden Gegner waren die Gymnasien aus Oesede und Bersenbrück. weiter…

 

Am 4. März fuhr unsere NFTE-Gruppe in Begleitung von Frau Kampe und Frau Klanke zur Landkreismesse „Wir AG“, die im Osnabrücker Kreishaus stattfand. Hier stellten verschiedene Schulen aus dem Landkreis ihre Schülerfirmen vor. Es berichtet Christin King (9H2). weiter...

 

Wie in jedem Frühjahr ging es auch in diesem Jahr für die Fußballer der LWS zu den Spielen des Wettbewerbs „Jugend trainiert für Olympia“. Gemeldet war eine Mannschaft der Wettkampfgruppe III aus den Klassen 6-8 (Jg. 1996 und jünger). Nachdem der erste Termin Mitte März wegen des winterlichen Wetters ausgefallen war, machten sich die 13 Spieler mit ihrem Betreuer, Herrn Hermanspann, am 14. April auf den Weg nach Engter. weiter…

Einladung: Die Ludwig-Windthorst-Schule lädt alle Eltern, Schülerinnen und Schüler der 4. Klassen in Ostercappeln, Schwagstorf und Venne herzlich zu einem Tag der Offenen Tür ein. Termin ist Freitag, der 7. Mai um 17.00 Uhr. Wir treffen uns am Busbahnhof der Grundschule Ostercappeln. Alle Besucher haben Gelegenheit, unsere Schule zu besichtigen und uns kennenzulernen. Wir informieren Sie und Euch über die besonderen Möglichkeiten an unserer Schule sowie über die Anforderungen und Arbeitsweisen in der Haupt- und Realschule.

Die Anmeldetermine für das kommende Schuljahr sind Donnerstag, 10. Juni, 15.00 – 18.00 Uhr und Freitag, 11. Juni, 14.00 – 16.00 Uhr.

Wir freuen uns auf Ihren und Euren Besuch!

 

Die Töpfer AG der Nachmittagsbetreuung besuchte am 12.04.2010 die Töpferei Niehenke in Hasbergen. Bernd Niehenke lud zu einer Führung durch die über 200 Jahre alte Werkstatt ein. Die Schülerinnen und Schüler erfuhren viel über das Töpferhandwerk und die Entstehung des Geschirrs von der Tongrube bis zum Brennofen. Gespannt lauschten Sie der Familiengeschichte der Niehenkes, bei der auch die 100 Jahre alten Hüggelzwerge ein Rolle spielten. weiter...

Große Erfolge feierten erneut unsere Schachspielerinnen und –spieler. Bei den Bezirksmeisterschaften von Stadt- und Landkreis Osnabrück, die am 26. und 28. Januar im Haus der Jugend Osnabrück stattfanden, belegten unsere beiden Mannschaften der Wettkampfgruppe Haupt- und Realschulen (HR) den zweiten und den vierten Rang. weiter…

 

„Ich wollte euch erzählen, wie es damals wirklich war“ und „so etwas darf sich nie mehr wiederholen“. Mit einem eindringlichen Plädoyer für Toleranz und die stete Verteidigung der Demokratie beendete Henriette Kretz als jüdische Überlebende des Holocaust ihren Vortrag vor den Neunt- und Zehntklässlern unserer Schule. weiter...

 

"Jeder Schüler hat das Recht, ungestört zu lernen. Lehrer haben das Recht, ungestört zu unterrichten. Alle müssen stets die Rechte der Anderen beachten und respektieren." Um diese Ziele zu erreichen, werden wir mit Beginn des 2. Halbjahres das Programm Eigen-verantwortliches Denken in der Schule nach dem Amerikaner E. Ford in unserer Schule einführen und anwenden. Diese und weitere News zum 2. Halbjahr. weiter…

 

Das Nachmittagsprogramm für das 2. Halbjahr 2009/10 steht- und kann sich wieder sehen lassen. Neben den beliebten Klassikern wie der AG Eisenzeithaus oder der Fußball AG finden sich auch neue Angebote wie das Projekt „Herzklopfen“, in dem es um Liebe, Freundschaft und Sexualität geht. Zudem besteht ab sofort die Möglichkeit, im Nachmittagsbereich den Mofaführerschein zu erwerben. weiter…

 

Zum Abschluss des ersten Halbjahres haben die Nachmittags – Gemeinschaften Tennis unter der Leitung von Herrn Werner Mosel ein Turnier veranstaltet. Den ersten Platz in der Dienstagsgruppe erzielte bei den Jungen Emin Turgay und bei den Mädchen Nadine Jürgens. Das Turnier der Donnerstagsgruppe gewann Vincent Knippen. Die anschließende Siegerehrung fand unter den Augen von Schulleiter Hans-Peter Rehme und Schulsozialarbeiterin Christina Göttgens statt.  weiter…

 

„Alkohölle“ heißt das Stück, das das Ensemble „Theaterspiel“ am Donnerstag, 21. Januar, in der Aula unserer Schule aufführt. Die Vorstellung beginnt um 10.00 Uhr und richtet sich an die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 8-10. Das Theaterstück befasst sich mit dem Thema „Jugendliche und Alkohol“. Ziel ist es, die Jugendlichen auf Chancen und Möglichkeiten eines suchtfreien Lebens hinzuweisen. Das Wittlager Kreisblatt berichtet. weiter...

 

Zu einem adventlichen Nachmittag lud die Ludwig-Windthorst-Schule alle Schülerinnen und Schüler, Eltern, Verwandte, Freunde und die interessierte Öffentlichkeit am Montag, 7. Dezember ein – und die Resonanz war groß. Die vorweihnachtlich geschmückte Schule füllte sich ab 16.00 Uhr beachtlich, als Schulleiter Hans-Peter Rehme die Gäste offiziell begrüßte und Florian Koch  alle Anwesenden mit seiner Gitarre musikalisch einstimmte. weiter...

 

Zu einem adventlichen Nachmittag lädt die Ludwig-Windthorst-Schule alle Schülerinnen und Schüler, Eltern, Verwandte, Freunde und die interessierte Öffentlichkeit herzlich ein. Die Veranstaltung findet am Montag, 7. Dezember zwischen 16.00 und 18.00 Uhr statt. Im Anschluss daran treffen wir uns vor der Schule (diesmal am oberen Eingang) zum „lebendigen Adventskalender“. weiter...

 

Pünktlich zu den Elternsprechtagen präsentieren Schülerinnen und Schüler verschiedener Jahrgangsstufen aus Haupt- und Realschule in der Aula und an vielen weiteren Orten ihre Arbeiten der letzten Wochen und Monate. Der Gang durch das Schulgebäude wird dadurch zurzeit zu einem fesselnden Erlebnis. weiter…

 

Mit großem Erfolg fand am vergangenen Wochenende die Apfelmostaktion der Ludwig-Windthorst-Schule in Kooperation mit der offenen Jugendarbeit statt. Der Saftexpress von Pedro Dos Santos machte Station auf dem Schulhof der Ludwig-Windthorst - Schule. Von 10:00 Uhr morgens bis 18:00 Uhr abends wurden insgesamt 2660 Liter Saft gepresst. weiter...

 

Wie ist das Leben der Indianervölker heute und wie war es früher? Dies ist eine der Fragen mit denen sich die Schüler der Ludwig-Windthorst-Schule in der Zeit vom 23.-25. September beschäftigten. Der Grund dafür waren die Projekttage zum Thema „bedrohte Völker früher und heute“. Das Thema war zuvor bewusst von den Lehrern gewählt worden, da in diesen Tagen auch das Museum über die Tarahumara Indianer in der Schule eröffnet und ein Vortrag in der Aula über dieses Thema gehalten wurde. Es berichtet Marielle Gödecker 10R1). weiter...

 

Prominenten Besuch empfingen Schülerinnen und Schüler unserer 10. Haupt- und Realschulklassen: Hans-Walter Schmuhl ist ein deutschlandweit bekannter Experte der deutschen Sozial- und Gesellschaftsgeschichte. Am 24.09.09 hielt der Bielefelder Historiker in der Aula der Ludwig-Windthorst-Schule einen fesselnden Vortrag über die Tarahumara Indianer, die in Nordmexiko beheimatet sind. weiter…

 

Der BDKJ-Regionalverband Osnabrück-Nord sorgte dafür, dass sich Jugendliche unserer Schule an der U-18-Jugendwahl beteiligten. Neun Tage vor der Bundestagswahl konnten bundesweit alle Kinder und Jugendlichen wählen. Der Wahltag stellte den Höhepunkt einer langfristigen inhaltlichen Auseinandersetzung mit Politik dar. Ziel von U18 ist es, möglichst viele Kinder und Jugendliche dauerhaft für Politik zu begeistern. weiter…

 

 

Am 08.09.2009 unternahm unsere Töpfergruppe einen Ausflug zum Dümmermuseum. Dort lernten unsere Schülerinnen und Schüler eine Menge über das Leben der Menschen in der Steinzeit. Sie sahen zum Beispiel eine 10.000 Jahre alte Harpunenspitze und erste Töpferarbeiten wie Krüge und Schalen. Anschließend hatten sie die Möglichkeit ihr eigenes steinzeitliches Brot in einem Steinofen zu backen. Hier die Eindrücke eines rundum gelungenen Ausflugs. weiter...

 

Unsere Jahrgänge 6 bis 9 werden vom 23. bis zum 25. September Projekttage zum Thema "bedrohte Völker früher und heute" durchführen. Die Idee zu diesem Thema entstand durch die Ausstellung Museo Tarahumara, die zurzeit im Außengebäude (ehemalige Grundschule) aufgebaut wird und den Schülerinnen und Schülern ab dem 21.09. zugänglich sein wird. weiter…

 

Nach den Sommerferien sind die Planungen für das neue Schuljahr 2009/10 nahezu abgeschlossen – doch es gilt noch wenige Lücken zu füllen: Ein Highlight für unsere Schülerinnen und Schüler ist das „gesunde Frühstück“, das engagierte Eltern einmal pro Monat zubereiten und preiswert verkaufen. Das Elternteam sucht für die kommenden Monate dringend Verstärkung! Durch Ihre Mitarbeit können Sie mit relativ wenig Zeitaufwand zur Gesundheit und Zufriedenheit Ihrer Kinder beitragen. Niemand muss sich langfristig verpflichten, auch die Teilnahme an einzelnen Terminen hilft uns weiter. Haben Sie Interesse? Bitte melden Sie sich bei Herrn Rehme.

 

Die Ludwig-Windthorst-Schule und der Arbeitskreis Eisenzeithaus haben ihren Kooperationsvertrag für das Schuljahr 2009/10 verlängert. Schon im zurückliegenden Jahr verlief die Zusammenarbeit sehr erfolgreich und bereicherte unser Schulleben. weiter…

 

 

Viele Schülerinnen und Schüler der 8. bis 10. Klassen beschäftigen sich intensiv mit ihrer schulischen und beruflichen Zukunft. Die Firma Aubi-plus stellt für alle Interessierten eine kostenlose Ausbildungsbörse sowie einen Bewerberservice zur Verfügung. Eine gute Adresse in Sachen Zukunftsplanung ist auch das BIZ in Osnabrück. Wir haben die wichtigsten Links. weiter…

 

Viele Informationen und Artikel aus dem zurückliegendem Schuljahr finden sich unter "Rückblicke".