Das LWS MINT-Konzept

MINT – das steht für die Fächer Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik. Es ist uns ein großes Anliegen, unsere Schülerinnen und Schüler für diesen Bereich zu begeistern und ihre Talente zu fördern. Unsere Aktivitäten in diesen zukunftsweisenden Themenfeldern starten mit der Wissenswerkstatt als Grundlage. Darauf aufbauend haben unsere Schülerinnen und Schüler in jedem Jahrgang zahlreiche Möglichkeiten, ihr Interesse an den MINT-Bereichen zu entdecken und ihre Fertigkeiten ständig zu erweitern. Die Angebote reichen von den Arbeitsgemeinschaften "Robotik", "Imker", "Erklärvideo mit ipads" bis hin zum 3-D-Druck. Im Frühjahr 2020 kam die Anlage eines Schulgartens hinzu.

Hier geht es zur Übersicht unserer MINT-Aktivitäten.

Hier sind die Termine des laufenden Schuljahres 2020-21.

Die LWS wird von vielen Kooperationspartnern und Sponsoren unterstützt. Hier geht es zur Übersicht der Unterstützer unseres MINT-Bereichs.

Haben Sie Fragen zu unserem Fachbereich MINT, dann schreiben Sie uns einfach: MINT@lws-ostercappeln.net


Hier finden Sie unsere gesammelten Berichte aus dem MINT-Bereich:


28.01.2021

„MINT trifft Muse – die Wissenschaft der Kunst“

So lautet das Motto des diesjährigen Dechemax-Schulwettbewerbs, an dem unsere Schülerinnen Lara Wißmann und Lucy Hampe teilnehmen. Als Mentor für Rückfragen in den verschiedenen Fachbereichen steht ihnen Tim Heiser zur Seite. „Beide Schülerinnen sind sehr engagiert, interessieren sich für neue Inhalte über den Unterricht hinaus und bringen viele Ideen zur Lösung der Wettbewerbsaufgaben mit ein. Uns ist es wichtig, dass sich Schülerinnen auch an die naturwissenschaftlichen Bereiche herantrauen und neue Erfahrungen sammeln. Dies spiegelt sich auch im besonderen MINT-Schwerpunkt unserer Schule wider. Jede Schule und jedes Unternehmen kann sich glücklich schätzen, solch aktive Mitarbeiterinnen/Schülerinnen zu haben“, sagt Herr Heiser über dieses engagierte Duo. weiter…


18.12.2020

Biologie- und Chemieunterricht in unserem Schulgarten erlebbar machen

Unser Schulgarten lädt nicht nur wegen des „leckeren Gemüses“ ein, sondern ermöglicht es auch, den Biologie- und Chemieunterricht um einen zusätzlichen Lernort zu erweitern und somit erlebbar zu machen. Unsere Schülerinnen und Schüler können mit den neuen Forscherkoffern, die von der Bingo Umweltstiftung finanziert wurden, auf Entdeckungsreise gehen, da diese auch tragbar und im Gelände einsatzbar sind. Die 7a untersuchte mit Hilfe der Forscherkoffer und zusammen mit ihrem Lehrer Herrn Heiser den Schulgarten. weiter...  


28.11.2020

Ausbau der Robotik AG

Im Rahmen des Ausstattungsprojektes des Vereins TECHNIK BEGEISTERT e.V., der Dieter Fuchs Stiftung und dem SFZ Osnabrück haben wir ein Paket zum Ausbau unserer Robotik AG erhalten. Wir sind dabei eine von 14 Schulen in Stadt und Landkreis Osnabrück, die eine Förderung erhält. Unsere erfolgreiche Bewerbung umfasst Material im Wert von ca. 650€. Darin enthalten sind unter anderem LEGO-Roboter (SPIKE Prime), Ergänzungsbaukästen mit weiteren Baumaterialien und ein Buch zum Thema Roboterbau und –programmierung. weiter...


14.11.2020

Naturschutzwoche in Kalkriese

Die 54 Jungen und Mädchen unserer drei 7. Klassen haben ein erfolgreiches Naturschutzprojekt in Kalkriese durchgeführt. Auf dem Gelände des rund 100 Hektar großen Golfplatzes Varus pflanzten sie über eine Woche lang einheimische Bäume, setzen Blumenzwiebeln in die Erde, legten eine Trockenhecke an, fertigten und bemalten Nistkästen und montierten diese an die Bäume. Mit viel Spaß und Engagement arbeiteten die Kinder für den Naturschutz – und lernten dabei eine Menge, vom Garten- und Landschaftsbau über die Vogelwelt bis hin zur fachgerechten Verwendung verschiedener Werkzeuge. Das Projekt wurde von der Bingo-Umweltstiftung finanziert und von Mitgliedern des Golfclubs Varus tatkräftig unterstützt. Hier geht es zu den Fotos.

Das Wittlager Kreisblatt berichtet.


7.11.2020

Bauernhofbesuch 

Im Oktober ergab sich für die sechsten Klassen unter Einhaltung der aktuellen Corona-Regelungen die Möglichkeit, den Bauernhof Driehaus kennenzulernen – und das mit allen Sinnen. Bei einer ersten Führung über den Traditionshof mit Landwirt Harald Driehaus waren die Schülerinnen und Schüler bereits Feuer und Flamme. Nach einem kurzen Ausflug durch die 600 Jahre Hofgeschichte wurden die Ställe mit den jungen Kälbern besucht, gefolgt von den etwas älteren Kälbern und den jungen Bullen. Beim Streicheln der Kälber erhielten die Schülerinnen und Schüler bereits erste Informationen zu verschiedenen Rinderrassen und konnten direkt das Milchpulver probieren. Ein Wettrennen über die Mais-Silage begleitete Informationen zu den verschiedenen Futtermitteln. weiter...

Auch das Wittlager Kreisblatt berichtet.


10.10.20 20

Gamedesign for Future

Im freiwilligen Workshop "Gamedesign for Future " wurden zwischen Februar und Oktober 2020 während eines wöchentlichen Termins von Schülerinnen und Schülern der Klassen 5-8 der LWS Computerspiele im Namen des Umweltschutzes programmiert. Sie sammelten Informationen über eine umweltverträgliche und nachhaltige Lebensweise und übersetzten diese mit verschiedenen Tools in Computerspiele. Die Kinder und Jugendlichen versuchten sich erfolgreich im interaktiven Storytelling mit Flickgame, mit dem Textadventure-Tool Twine, der visuellen Programmiersprache Scratch, dem Jump-and-Run-Spieldesign mit Bloxels, dem Entwerfen von animierten Heldenfiguren mit Pikselapp und dem Upcycling von Altpapier zu Gaming-Controllern mit MaKey MaKey. weiter... 


10.10.2020

Imker AG

Was macht eigentlich gerade unsere Imker AG? „Die Vorbereitungen auf den Winter laufen gerade auf Hochtouren“, so Herr Lemke, Leiter dieser spannenden Arbeitsgemeinschaft. Die Jungen und Mädchen aus den fünften und sechsten Klassen haben mit der Auffütterung der Tiere im wahrsten Sinne des Wortes alle Hände voll zu tun – denn das Zuckerwasser trinken die kleinen Bienen mit Hilfe ihres Rüssels direkt aus den Händen der Kinder. Zur Wintervorbereitung gehört auch die Behandlung der Tiere gegen die Varroamilben. Diese Parasiten sind in der Lage, das Immunsystem der Bienen stark zu schwächen oder sie sogar zu töten. weiter... 


18.09.2020

Klimaschutzpreis für die LWS

Das nachhaltige Konzept des LWS Schulgartens überzeugt – die innogy Westenergie honorierte unser Projekt jetzt mit dem Klimaschutzpreis! Kommunalbetreuer Johannes Geers und Ostercappelns Bürgermeister Rainer Ellermann überreichten Schulleiter Stefan Schubert und Biologielehrerin Melanie Makepeace die entsprechende Urkunde, die beide stellvertretend für ihre Schule entgegennahmen. Ein Preisgeld in Höhe von 1.000,- Euro ist mit dieser erfreulichen Auszeichnung verbunden. Das Wittlager Kreisblatt berichtet.


12.09.2020

LWS gewinnt Schulwettbewerb

Die Reparatur AG der LWS unter der Leitung von Tim Heiser setzte sich beim 3maIE-Schulwettbewerb von innogy Westenergy gegen 60 andere teilnehmende Schulen durch und gewann den ersten Platz in der Kategorie der Klassen 8-10. Die Schülerinnen und Schüler unserer AG haben eine umfassende Recherche zum Thema „Klimabilanz großindustrieller Produktion“ betätigt und ebenfalls ihre eigens hergestellten Produkte auf die Klimabilanz überprüft. Zur Herstellung nutzten sie einen 3D-Drucker und kreierten zahlreiche Ersatzteile für diverse Einsatzgebiete der Schule, wie beispielsweise eine Türschlossblende. Mit seinem Projekt überzeugte unser Team die Jury und gewann den Hauptpreis von 1.000,- Euro. Hier geht es zur Pressenmitteilung von innogy.


12.07.2020

Teilnahme am Wettbewerb der Stiftung Warentest

Schülerinnen und Schüler der LWS haben gemeinsam mit ihrem Lehrer Tim Heiser im November 2019 am Wettbewerb der Stiftung Warentest teilgenommen. Die Stiftung Warentest untersucht und vergleicht Waren sowie Dienstleistungen nach objektiven Prüfkriterien und stellt die Ergebnisse für Verbraucher in ihrer Zeitschrift vor. Wir alle sind in der Schule, im Beruf oder im Alltag auf verschiedene Waren und Dienstleistungen angewiesen. Aus diesem Grund wollten wir den Schülerinnen und Schülern mit unserer Teilnahme Einblicke in die Entwicklung von Prüfkriterien, deren Umsetzung und Auswertung geben. Da wir in unserer Reparatur AG den 3D-Druck implementieren wollten, haben wir uns zu Warentests im Bereich des 3D-Drucks entschieden. weiter... 


10.05.2020

Pflanz-Aktion im Schulgarten

Das ging schnell: Mit fünf Mitarbeitern kamen die Gärtner und Gartenbauingenieure unseres Kooperationspartners „GemüseAckerdemie“ nach Ostercappeln und setzten Gemüse-Pflanzen in die Erde. Unterstützt von Frau Meyer zu Nolle legten sie insgesamt 13 Beete in unserem neuen Schulgarten an. In einer gut dreistündigen Aktion säten und pflanzten die Fachleute in schnurgeraden Reihen das Gemüse. Nach einem bewährten Anbauplan entstanden so die Beete. Im Bereich des Fenchel-Zichorien-Beetes zum Beispiel wachsen jetzt jeweils 12 Pflänzchen Pflücksalat, Kopfsalat und Fenchel sowie Endivie, Pastinaken, Radieschen und Zichorie. Dieses Beet befindet sich genau zwischen dem Kohlrabi-Romanasalat-Spinat und dem Radieschen-Bohnen-Beet. weiter...


26.04.2020

Die Bienen sind zurück

Mit neuem Elan sind die LWS-Bienen aus dem Winter zurückgekehrt. Die Königinnen legen fleißig ihre Eier und die Völker wachsen kontinuierlich an – acht sind es zur Zeit. Bedenkt man, dass ein Volk aus mehreren Tausend Bienen besteht, so könnte man den neuen Bienenunterstand für einen Vorort von Ostercappeln halten. In tagelanger Arbeit hat unser AG-Leiter Herr Lemke die neue Heimat für die Tiere gebaut, nun erstrahlt schon von weitem ein professioneller Neubau. Während die Kinder der Imker AG derzeit zu Hause lernen und bis zum Ende des Schuljahres auf ihre AG verzichten müssen, ist Herr Lemke einmal wöchentlich vor Ort und kümmert sich um die Bienen. weiter... 


1.04.2020

Der Schulgarten ist fertig!

Pünktlich zu den Osterferien sind die Vorarbeiten des LWS Schulgartens fertiggestellt. In knapp vier Arbeitstagen hat die Firma Gartengestaltung Beckers am Südhang vor dem Schulgebäude zwei Terrassen geschaffen, Trockenmauern gesetzt, den Boden vorbereitet und das Gartenstück mit einem Staketenzaun eingefasst. Tatkräftig unterstützt wurde das Team um Gartenbauingenieur Simon Jasmer und Jacob Beckers von drei Lehrerinnen und Lehrern der Oberschule. Ende April soll das Gemüse eingepflanzt werden – leider ohne Schülerinnen und Schüler. Das Wittlager Kreisblatt berichtet.


25.03.2020

MINT an der LWS

Der MINT-Bereich an der LWS nimmt richtig Fahrt auf: Das schulinterne Curriculum beginnt mit der Wissenswerkstatt in Klasse 5 und zieht sich konsequent durch alle Jahrgänge bis hin zur 10. Klasse, in der die Schülerinnen und Schüler an Wettbewerben oder an der Reparaturwerkstatt teilnehmen können. Tim Heiser, Leiter des LWS-MINT-Bereichs, hat diese Entwicklung maßgeblich vorangetrieben und viele interessante Projekte seiner Kolleginnen und Kollegen zu einem schulischen Gesamtkonzept zusammengeführt. Aktuell beschäftigt er sich mit dem „Smart Teachers“-Projekt. Das Wittlager Kreisblatt berichtet.


24.01.2020

LWS-Honig in der Pusteblume!

Ab sofort gibt es den LWS-Honig auch in der Pusteblume zu kaufen! Seit drei Jahren gibt es nun schon die Imker-AG an der Oberschule Ostercappeln – und in jedem Jahr entwickelte sie sich weiter. Nach dem beschaulichen Beginn mit einem Bienenvolk hatten unsere AG – Kinder im zurückliegenden Jahr schon vier Völker zu betreuen. Den Honig gab es bisher auf Schulveranstaltungen und im Kiosk der Schülerfirma zu kaufen. Jetzt ist Herr Lemke als AG-Leiter den nächsten Schritt gegangen und hat mit Franziska Wagner und Christiane Kaufmann zwei starke Partnerinnen gefunden: Die beiden Betreiberinnen der Pusteblume erklärten sich spontan bereit, den LWS-Honigstand in ihrem Bioladen aufstellen zu lassen. In allerbester Lage des Ortes, direkt am Kirchplatz, kann der leckere und gesunde Brotaufstrich jetzt gekauft werden. Wer in dem gut sortierten Laden qualitativ hochwertige und faire Bioprodukte einkauft oder im Obergeschoss in gemütlicher Atmosphäre Kaffee trinkt, frühstückt oder zu Mittag isst, trifft jetzt gleich im Eingangsbereich auf unseren Honig! 

Die LWS bedankt sich bei Frau Wagner und Frau Kaufmann für die nette Kooperation!


22.01.2020

GAME DESIGN FOR FUTURE

Ein neues spannendes Angebot für unsere Schülerinnen und Schüler bieten ab dem 10. Februar unsere Schulsozialarbeiterin Lena Wellenbrock und Jugendpflegerin Daniela Staufer an: An sieben Terminen befasst ihr euch mit dem Thema der umweltverträglichen und nachhaltigen Lebensweise – und entwickelt daraus Ideen für eigene Computerspiele. Hier geht es zum Flyer.


21.12.2019

Vortrag über Bienen

Ein spannendes und zugleich sehr aktuelles Thema wird im Fach Biologie in den 7. Klassen behandelt: die Insekten. Was lag da näher, als einen versierten Bienenexperten in den Unterricht einzuladen. So kam es, dass Herr Lemke, Leiter der LWS Imker-AG, am Freitag einen anschaulichen und kurzweiligen 90-minütigen Vortrag vor den Klassen 7a und 7c hielt. Ausgestattet mit dem kompletten Imker-Equipment informierte der Fachmann die Kinder über die Anatomie und die Lebensweise der Bienen, deren Unterkunft, die natürlichen Feinde sowie selbstverständlich über die Honigproduktion. weiter...


15.12.2019

Spende für den Schulgarten

Gleich zu Beginn des neuen Jahres wird die LWS mit der Anlage eines Schulgartens beginnen. Kurz vor Weihnachten gab es eine finanzielle Unterstützung dieses kostspieligen Projektes: Die Autorin Christiana Claas überreichte der Fachvorsitzenden Biologie, Henrike Meyer zu Nolle, Fachbereichsleiter MINT, Tim Heiser und Schulleiter Dr. Stefan Schubert eine Spende in Höhe von 700,- Euro. Dieses Geld kommt der Schule gelegen, denn für den geplanten Schulgarten in schöner Südhanglage müssen noch einige Anschaffungen getätigt werden. Die Schülerinnen und Schüler benötigen Schaufeln, Spaten, Hacken und vieles mehr für ihre Gartenarbeit, die nach den Osterferien beginnen wird. Zuvor muss freilich der Boden vorbereitet werden. Zur Zeit wächst in dem zukünftigen Garten noch Rasen. weiter... 


16.11.2019

Lego Robotik

Unsere Lego Robotik AG möchte sich mit einem selbstgedrehten Film vorstellen. Die Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 5/6 geben einen kurzen Einblick in die Arbeit der Robotik AG: Von der Kontrolle der Baukästen bis hin zum programmierten Roboter, der seine Sensoren benutzt, um beispielsweise zu golfen. 

Außerdem freuen wir uns sehr über eine stetig wachsende Teilnehmerzahl. Deshalb konnten wir auch mit freundlicher Unterstützung des VDI Technikfonds für den kommenden Durchgang der Robotik AG neue Lego Robotik-Kästen erwerben, die uns auf eine spannende Weltraummission führen und den Schülern nicht nur neue Baumodelle, sondern auch neue Anregungen bieten werden (Vorstellung der neuen Kästen wird folgen).


12.11.2019

Forscher AG an der LWS

Ab dem nächsten Schulhalbjahr wird es an der Ludwig-Windthorst-Schule in Ostercappeln eine Forscher AG geben. Hierbei sollen die Schülerinnen und Schüler ab dem 7. Jahrgang ihrem Forscher- und Entdeckerdrang nachgehen und vielen selbstentwickelten Fragen problemorientiert auf den Grund gehen. Die AG soll mit dem Themenschwerpunkt „Unser Weltraum“ starten und je nach Schülerinteresse halbjährlich bis jährlich ihre Schwerpunkte wechseln. Es sollen unter anderem Kalt-Wasserraketen und Weltraummobile mit innovativen Energieformen gebaut sowie getestet werden.  Für dieses Vorhaben konnte die Ludwig-Windthorst-Schule mit der VME-Stiftung einen starken Kooperationspartner gewinnen, die genau die Ziele unterstützt, die mit der Forscher AG erreicht werden sollen. weiter…

Auch das Wittlager Kreisblatt berichtet.


8.11.2019

Schüler der LWS beim Schnuppertag am Technischen Gymnasium

Wie kann es nach der 10. Klasse weitergehen? Sehr gute Orientierungsmöglichkeit bieten die Schnuppertage an den weiterführenden Schulen. Unsere Zehntklässler Ronny und Erik haben auf diese Weise das Technische Gymnasium in Osnabrück kennengelernt. Hier ist ihr Bericht: „Am Freitag den 25.10.2019 nahmen wir am Schnuppertag des Technischen Gymnasiums in Osnabrück teil. Treffpunkt war um 8 Uhr in der Aula an der Brinkstraße. Nach einer kurzen Begrüßung ging es zur ersten Stunde. Mechatronik stand auf dem Plan. Wir programmierten eine SPS (Steuerzentrale) zur Simulation einer Presse. weiter... 


1.10.2019

Waldjugendspiele 2019

Welches Tier war das hier? Die Tierspuren in einem Tonabdruck festzuhalten und diesen dann mit nach Hause nehmen zu dürfen zählte zu den Highlights der diesjährigen Waldjugendspiele der Oberschule Ostercappeln. Kurz vor den Herbstferien strömten die Kinder des 7. Jahrgangs in Kleingruppen durch das Wiehengebirge und erkundeten den Wald mit seinen Bewohnern. An zehn verschiedenen Stationen verfolgten sie jeweils Lernziele, die ihnen die herrliche Natur, den Wald und die Fauna, näherbrachten. weiter...


23.09.2019

3D-Drucker an der LWS! 

Durch die Anschaffung eines 3D-Druckers bietet die Ludwig-Windthorst-Schule ab diesem Schuljahr den Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, vielfältige Erfahrungswerte im Umgang mit dieser technologischen Innovation zu erlangen. Viele große Firmen setzen im Bereich der Kleinteilerzeugung bereits auf den 3D-Druck. Auch die aktuelle Entwicklung der Schwebebahn „Sunglider“ aus dem 3D-Drucker zeigt die Zukunftsfähigkeit und Bedeutung dieser Technologie. Durch die Implementierung des 3D-Drucks in den AG-Bereich erlangen die Kinder und Jugendlichen frühzeitig praktische Einblicke und Erfahrungen, um diese beispielsweise in einer späteren Ausbildung oder am Technischen Gymnasium vertiefen zu können. weiter...


23.10.2018

Unsere Lego Robotik AG

Bauen – Programmieren – Spaß haben: Für viel Begeisterung sorgt die Robotik Arbeitsgemeinschaft am Mittwoch Nachmittag unter der Leitung von Tim Heiser. In spannenden Arbeitsschritten erlernen die Kinder den Umgang mit den Mindstorms-Robotern sowie mit den Sensoren von Lego. Die Roboter werden von den Schülerinnen und Schülern selbst gebaut und mit der NXT Software so programmiert, dass sie beispielsweise auf Klatschgeräusche reagieren, eine Dose finden und tragen oder Golf spielen können. Die Schüler erlangen über die Bekannte Lego-Bauform einfache Programmierkenntnisse und Erfahrungen im Umgang mit Sensoren. weiter... 


11.09.2018

Hobbyimker an der LWS

Mit fünf Trainingsvölkern, die als Ableger dienen, und einem Wirtschaftsvolk, das für die Honigproduktion zuständig ist, startet unsere Imker AG in das neue Schuljahr. Neun Kinder aus drei verschiedenen Jahrgängen nehmen teil. AG-Leiter Ulf Lemke bereitete das interessante Projekt in den vergangenen Monaten vor und errichtete in der Nähe der Schule den Lehrbienenstand. Er stellte zudem den Kontakt zur Volksbank Bramgau Wittlage her, die nun mit einer großzügigen finanziellen Zuwendung den Erwerb einer Honigschleuder ermöglichte. Die LWS bedankt sich herzlich für diese Spende, die jungen Hobbyimker freuen sich schon auf den ersten Einsatz des neuen Gerätes. 

Das Wittlager Kreisblatt berichtet.

Hier geht es zu den Fotos.