Die Schulbücher können entweder von Ihnen gekauft oder gegen Gebühr in der Schule entliehen werden.  

Gesamtkonferenz und Schulelternrat haben beschlossen, dem Vorschlag der Landesregierung zu folgen und die Leihgebühr auf 33 1/3 % des Neupreises für Einjahresbände und auf 40 % des Neupreises für Mehrjahresbände festzusetzen. Die Höhe entnehmen Sie bitte der beiliegenden Tabelle II.

Familien mit drei oder mehr schulpflichtigen Kindern bezahlen auf Nachweis einen um ca. 20% ermäßigten Ausleihsatz. Hierfür sind aktuelle Schulbescheinigungenaller Kinder im Sekretariat vorzulegen.

Die Schulbücher sind sorgfältig zu behandeln.

In den Büchern dürfen keine Unterstreichungen, Markierungen oder Randbemerkungen angebracht werden. Bitte versehen Sie die Bücher möglichst mit  Umschlägen, um Beschädigungen zu vermeiden.

Beschädigte beziehungsweise verlorene Bücher müssen ersetzt werden. Es gelten folgende Zeitwerte:

 

 

1 Jahr

2 Jahre

3 Jahre

Einjahresbände

66,66 %

50 %

33,33 %

 

2 Jahre

4 Jahre

6 Jahre

Mehrjahresbände

70 %

50 %

30 %

 

Schulbuchmiete im Schuljahr 2017/18:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  Klasse

 

 

 

 

 

Betrag

auf Nachweis

ermäßigter Satz für Familien mit drei oder mehr schulpflichtigen Kindern

Betrag

 

 

Schüler

mit Französisch

 

Betrag

auf Nachweis ermäßigter Satz Schüler

mit Französisch

 

Betrag

  5a, 5b, 5c

50,00 €

40,00 €

 

 

  6a, 6b, 6c

50,00 €

40,00 €

57,90 €

46,30 €

  7a, 7b, 7c

53,60

42,90 €

61,60 €

49,30 €

  8a, 8b, 8c

60,20 €

48,20 €

68,20 €

54,50 €

  9a, 9b, 9c

61,90 €

49,50 €

69,90 €

55,90 €

10a, 10b, 10c

62,20 €

49,80 €

70,20 €

56,20 €

 

Falls Sie am Ausleihverfahren teilnehmen möchten, überweisen Sie den Betrag bitte aufdas Konto 14 070 999 bei der Sparkasse Osnabrück, BLZ 265 501 05.

IBAN:  DE 3326 5501 0500 1407 0999

 

Bei 3 oder mehr schulpflichtigen Kindern greift der ermäßigte Satz.

Hierfür sind aktuelle Schulbescheinigungen (Nachweis) aller Kinder vorzulegen.

(Schulbescheinigungen aus dem Vorjahr sind ungültig)

 

Von der Mietzahlung freigestellt sind folgende Personengruppen:

- nach dem SGB II, Grundsicherung für Arbeit Suchende

- nach dem SGB VIII, Heim- und Pflegekinder

- nach dem SGB XII, Sozialhilfe

- nach § 6a Bundeskindergeldgesetz, Kinderzuschlag

- nach WoGG, Wohngeldgesetz nur in den Fällen, wenn durch Wohngeld die Hilfebedürftigkeit im Sinne des § 9 des zweiten Buches Sozialgesetzbuch, des § 19 Abs. 1 und 2 des Zwölften Buches SGB vermieden oder beseitigt wird, s. § 7 Abs. 1 Satz 3 Nr. 2 WoGG

- nach dem Asylbewerberleistungsgesetz.

 

Der Nachweis erfolgt durch Vorlage des Leistungsbescheides oder der Bescheinigung des Leistungsträgers im Sekretariat der Schule. 

 

Hier geht es zu den Schulbuchlisten für die Jahrgänge 5 bis 10 für das Schuljahr 2018/19

 

Unsere Mappenfarben

Rot

Mathematik

Blau

Deutsch

Grün

Englisch

Weiß

Physik / Chemie

Schwarz

Informatik

Braun

Geschichte / Politik / Erdkunde

Gelb

Religion

Lila

Musik

Grau

Fördern und Fordern