Die Jahrgänge 9 und 10 befinden sich im Szenario B. Die Schülerinnen und Schüler sind von ihren Klassenlehrern in zwei Gruppen (rote und grüne) eingeteilt worden. Diese erscheinen – wie gehabt – im täglichen Wechsel in der Schule. Während der gesamten Schulzeit, also auch während des Unterrichts, besteht Maskenpflicht. Es gelten zudem die bereits bekannten Hygienevorschriften.

Der Unterricht findet in der Regel von der 1. bis zur 6. Stunde statt; der Nachmittagsunterricht entfällt.

Während der Pausen halten sich die 10. Klassen auf dem oberen Schulhof auf, die 9. auf dem vorderen Teil des unteren Schulhofs, die Notfallgruppen sind auf dem hinteren Teil des unteren Schulhofs. 

Die Gruppenzuteilungen, die Tagesplanung für die Gruppen sowie die modifizierten Stundenpläne sind allen Neunt- und Zehntklässlern per E-Mail im IServ zugegangen.

Die Jahrgänge 5-8 befinden sich im Szenario C. Sie lernen also von zu Hause aus. Die wichtigsten Regelungen sind ihnen ebenfalls per E-Mail zugesandt worden.

Für die Jungen und Mädchen der Jahrgänge 5 und 6 besteht die Möglichkeit, von der 1. bis zur 6. Stunde in einer Notgruppe betreut zu werden. Wer davon Gebrauch machen muss, füllt bitte dieses Formular aus und schickt es möglichst bis zum Freitag, 8.01.21, an die Schule (E-Mail: info@lws-ostercappeln.de, Fax: 05473 – 910 69). 

Hier geht es zum aktuellen Brief des Kultusministers an die Schülerinnen und Schüler.

Hier geht es zum aktuellen Brief des Kultusministers an die Eltern und Erziehungsberechtigten.