1. Berufsorientierung in der LWS

Berufsorientierung ist ab dem 7. Jahrgang ein wichtiges Thema in unseren Oberschulklassen. Deshalb arbeiten wir als Schule möglichst eng mit den regionalen Betrieben und Institutionen (z.B. der Arbeitsagentur) zusammen. Neben dem berufsvorbereitenden und berufsqualifizierenden Unterricht setzen wir auf Praktika und Betriebserkundungen, die unseren Schülerinnen und Schülern ein möglichst realistisches Bild der Arbeitswelt vermitteln sollen. Unser umfangreiches Berufsorientierungskonzept setzt mit zahlreichen Maßnahmen bereits früh an. weiter...


2. Team "Jugendberufsagentur in der Schule"

Die Schulen, die Arbeitsagentur und der Landkreis Osnabrück haben sich zum Ziel gesetzt, dass kein/e Schüler/in auf dem Weg zwischen Schule und Ausbildung „verloren“ gehen soll. Dafür stehen wir in einem Team an den Schulen für Beratungen zur Verfügung: 

Das Team setzt sich zusammen aus den Mitarbeitern der LWS, Jan von Rauch (Berufsberater der Agentur für Arbeit) und Martin Möller (Ausbildungslotse). 

Um eine optimale Beratung sicherzustellen, ist ein Austausch der Beratenden in Einzelfällen wichtig. Um dabei den Datenschutz gewährleisten zu können, ist eine so genannte Einverständniserklärung notwendig. Diese wird durch die Schule in der 9. Klasse in Umlauf gebracht. 

 

Seit dem 1. Januar 2019 ist Jan von Rauch anstelle von Anne Albert unser neuer Berufsberater.

Hier geht´s zum Steckbrief von Jan von Rauch

Hier geht´s zum Steckbrief von Martin Möller


3. Praktika an der LWS

Im Zuge der berufsorientierenden Maßnahmen absolvieren unsere Schülerinnen und Schüler drei Praktika: Der Auftakt fällt mit einem einwöchigen Schnupper-Betriebspraktikum am Ende der 8. Klasse. In der 9. Klasse findet das zweiwöchige Betriebspraktikum statt. Diese Stellen suchen sich die Jugendlichen ebenso gezielt und eigenständig nach ihren Interessen. Das Sozialpraktikum im 10. Jahrgang findet in sozialen Einrichtungen wie in Altenheimen oder der Tafel statt. Hier geht es nicht nur darum, ein bestimmtes Berufsfeld kennenzulernen, sondern auch darum, die sozialen Kompetenzen weiterzuentwickeln. 

Alle notwendigen Informationsschreiben und Formulare wurden den Jungen und Mädchen zeitgerecht ausgeteilt. Sollte einmal ein Blatt verloren gehen, so kann es hier aufgerufen und selbst ausgedruckt werden:

Schnupper-Betriebspraktikum Jahrgang 8

Betriebspraktikum Jahrgang 9

Sozialpraktikum Jahrgang 10


4. Zukunftstag am 22.04.2021

Der für den 22. April geplante Zukunftstage 2021 für Jungen und Mädchen in Niedersachsen muss in diesem Jahr pandemiebedingt entfallen. Schülerinnen und Schüler hätten an diesem Tag Gelegenheit gehabt, geschlechteruntypische Berufe kennenzulernen. 

Weitere Infos zum Zukunftstag finden sich hier.

Hier ist das Formular „Freistellung vom Unterricht“.

Hier ist das Formular „Teilnahmebescheinigung für den Zukunftstag".


5. Neues Internetportal für Berufsorientierung

Am Ende der 10. Klasse kann es schon einmal unübersichtlich werden: Geht es nach der Oberschule weiter mit einer beruflichen Ausbildung oder doch lieber mit einer neuen Schule? Diese und viele weitere Optionen sind gar nicht so leicht zu bewerten bei der Frage, wie man den für sich besten Weg findet und erfolgreich beschreitet. Das neue Internetportal „Ausbildungsregion Osnabrück“ hilft, sich zu orientieren und eine möglichst gute Wahl zu treffen. Hier geht es zum Schüler-Infobrief.


6. Berufsorientierung – außerschulische Termine

Die nachfolgenden Termine sind zur Eigeninitiative gedacht und werden nicht durch die Schule organisiert:

Informationsveranstaltung

Wann?

Wo?

Zur Zeit können an dieser Stelle keine Veranstaltungen angekündigt werden.


7. Ausbildungsangebote


Eine Suchmaschine, in der Schülerinnen und Schüler gezielt nach freien Ausbildungsplätzen suchen können, bietet auch die Ausbildungsplatzbörse der Firma aubi-plus.

Mit dem News-Modul informieren sich Schülerinnen und Schüler täglich über Neuigkeiten aus den Bereichen Bewerbung, Angebote von Unternehmen sowie Berufsbildungsmessen. Regelmäßig finden sich hier zudem News-Berichte von AUBI-plus.